Die Touren- und Einsatzplanung in SL-CARE ambulant.

Touren und Einsätze sollten schnell planbar und übersichtlich dargestellt werden können. Flexibilität und zahlreiche Optionen zeichnen die Einsatzplanung in SL-CARE ambulant aus.

EPlan01

In SL-CARE ambulant können beliebig viele Touren angelegt und frei benannt werden. Über die Stammdaten Touren können die Touren verwaltet und Voreinstellungen vorgenommen werden.

EPlan02

Zu jeder Tour kann ein Mitarbeiter zugeordnet werden. Dieser kann an jedem beliebigen Tag durch einen anderen ersetzt werden. Die Touren können beliebig sortiert werden, so dass die Ansicht der Touren in der Einsatzplanung den Vorgaben des Anwenders entspricht.

Die Ansicht der Aufträge innerhalb der Einsatzplanung lässt sich filtern und anpassen.

EPlan03

So können Aufträge eines einzigen Tagesprofils angezeigt werden und der Anwender kann entscheiden, ob er alle Aufträge sehen will oder nur jene, für die noch Einsätze vorhanden sind.

Einsätze werden einfach per Drag & Drop aus der Liste der Leistungen heraus in eine beliebige Tour geplant. Diese können beliebig verschoben werden, selbst in eine andere Tour. Die Einsätze werden übersichtlich angezeigt und farblich je nach Tagesprofil gekennzeichnet.

EPlan04

Pausen und Unterbrechungen werden schnell und einfach per rechten Mausklick in der jeweiligen Tour zu einem bestimmten Zeitpunkt geplant.

EPlan05(rechter Mausklick)

EPlan06

Pause bzw. Unterbrechung ggf. anpassen.

EPlan07

Fertig.

Unterbrechungen können in Kategorien wie beispielsweise Dienstbesprechung eingeteilt werden. Dabei können diese als Arbeitszeit angegeben, für alle Touren vorgesehen, Beginn und Ende vorgeplant und die anzuzeigende Farbe ausgewählt werden.

EPlan08

Jeder einzelne Einsatz kann detailliert eingesehen und bearbeitet werden. Die wichtigsten Daten stehen dabei immer sofort zur Verfügung.

EPlan09

Die jeweiligen Leistungen können gelöscht, hinzugefügt und bearbeitet werden.

EPlan10

Einem Einsatz können zusätzliche Informationen beigefügt werden, die dann ggf. mit ausgedruckt werden können.

EPlan11

In der Einsatzplanung werden die Einsätze mit Bemerkungen durch ein „I“ Symbol kenntlich gemacht.

EPlan14

Über das kleine Dreieck im Tourenkopf stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, um mit deren Hilfe eine Tour separat von den anderen zu bearbeiten.

EPlan12

Alle Touren lassen sich auf einen bzw. mehrere beliebige Tage kopieren. Dabei werden nur die Einsätze kopiert, die an diesen Tagen auch stattfinden. Folgeaufträge werden ebenfalls berücksichtig.

EPlan13

Mitarbeiter, die in der Tour geplant wurden, die jedoch an diesem Tag nicht zur Verfügung stehen, werden durch eine gelbe bzw. rote Ampel gekennzeichnet.

EPlan15

Ein Mitarbeiter kann in mehrere Touren eingeplant werden. Bei der Auswahl eines Mitarbeiters für eine Tour werden alle verfügbaren Mitarbeiter mit dem jeweils geplanten Dienst für den aktuellen Tag angezeigt.

EPlan16

Die einzelnen Touren können wahlweise ausgedruckt werden. Hierfür stehen unterschiedliche Druckoptionen zur Verfügung.

EPlan17

Innerhalb der Tourenplanung kann zusätzlich eine Gesamtübersicht für die Tagesauslastung angezeigt werden. Eine Fehlerprüfung hilft bei der richtigen Planung von Mitarbeitern und Einsätzen. Die Isterfassung ist gekoppelt mit der Arbeitszeitberechnung für die Mitarbeiter.

Mit der Einsatzplanung kann der Anwender alle Einsätze und Mitarbeiter schnell und übersichtlich planen und somit auch wirtschaftlich arbeiten.